Bürogebäude

Als Architekt kann man seinen eigenen Traum vom Haus selbst verwirklichen. Genau das hat Steffen Kolb mit seinem Büro in Beilstein, nahe Heilbronn, realisiert, bei dem sich alles um die Architektur dreht. Diese weitere Erfahrung hat er mitgenommen, um sich weiterzuentwickeln. Er möchte keine Standard-Wohnhäuser errichten, sondern eine Wohlfühlatmosphäre kreieren. Das gilt auch für das Büro, denn die Zeit, die man im Geschäft verbringt, soll kein Raum der Angespanntheit sein. Der Respekt zu den Mitarbeitern soll sich in dem Gebäude widerspiegeln und die Arbeitszufriedenheit soll gesteigert werden.

Als Architekt hat man das Ziel die internen und externen Abläufe der Firma, durch zum Beispiel kurze Wege, zu optimieren und gleichzeitig soll die Ästhetik und Energieeffizienz nicht leiden. Büroräume sollen die Kommunikation unterstützen, damit Wissen und Unterstützung überall ankommt. Als Architekt gibt es Grundregeln und auch Vorschriften die eine Mindestgröße der Büros beinhalten. Außerdem kann eine Anordnung der Tischposition die Konzentration positiv beeinflussen.

Es gibt einige Faktoren die in die Planung miteinfließen. Dafür nimmt sich ein Architekt in der Regel viel Zeit. Bei Steffen Kolb kommen noch weitere Fragen dazu, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Er erkundigt sich neben Standort und Firmengröße auch über die Firmenphilosophie, da diese für die Architektur ebenfalls einen wichtigen Stellenwert hat.

Die verkehrsgünstige Lage von Heilbronn eignet sich gut zum Bau, da Mitarbeiter mit dem Auto wie mit Bus und Bahn eine gute Anbindung haben. In Heilbronn gibt es viele Stadtteile, die durch die Neubebauung von Bürogebäuden zu einem festen Bestandteil der Architektur des Ortes werden.

Verwendung von Cookies | Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.